3D-gedruckter Gesichtsschutz

 Gesichtsschutz aus unseren 3D-Druckern. 

 

 

Preisstaffelung

Menge Stückkosten (netto)
5 14€
10 10€
15 8€

 

 

#Angeklebtes Schild

#Sehr gute Reinigung

#Schiler können getauscht werden

#Visier mit haushalts-typischem Gummiband am Kopf befestigen

Pressemitteilung:

Produktionsumstellung SARS-CoV-2 / COVID-19

Kemptener 3D-Druck Unternehmen Stereolyx stoppt Produktionen und fertigt dringend benötigte Komponenten für den medizinischen Bedarf.


Aufgrund der steigenden Nachfrage 3D-gedruckter Bauteile, die im medizinischen Bereich zur akuten Versorgung  von SARS-CoV-2 (COVID-19) Patienten verwendet werden, hat sich die Kemptener Firma Stereolyx dazu entschieden, die reguläre Produktion unverzüglich einzustellen um für das Gesundheitswesen Unterstützung zu liefern.

 

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Großserienproduktion von 3D-gedruckten Teilen die in den Bereichen Automotive und Motorsport eingesetzt werden. Jährlich produzieren die Kemptener mehr als 14.000 Komponenten.

 

Unternehmen und Organisationen, die durch ausfallende Bauteile oder knappe medizinische Schutzausrüstung  an die Grenzen ihrer medizinischen Versorgungsmöglichkeiten stoßen, können unter der Notfall-Adresse Corona@Stereolyx.com  mit dem Unternehmen in Kontakt treten. 

 

Sharing is caring.

 

In Zeiten wie diesen gilt es, Solidarität zu zeigen. Stereolyx wird im Ernstfall alle zur Verfügung stehenden Ressourcen mobilisieren, um einen Beitrag zur Bewältigung dieser Krise zu leisten.

Stereolyx, a 3D-printing company based in Kempten will immediately interrupt the regular production in order to manufacture medically demanded components.


Due to the raised demand of  medically used 3D-printed components caused by the SARS-CoV-2 (COVID-19) crisis the company decided to interrupt their regular production and support the medical sector with components that are highly demanded.

 

The company is specialised on high-quantity manufacturing for automotive and motorsports. They optimised machines produces more than 14.000 parts per year.

 

In health sector operating companies and organisations that suffer scarcity in components or protective equipment that are necessary to run important medical services can contact the company per mail via Corona@Stereolyx.com to get in touch.

 

Sharing is caring.

 

In times like these it is essential to take care.  Stereolyx will provide every resources they have to offer help and support within this crisis.